aussen-wako

Unternehmen

Das Autohaus mit Familientradition in Delmenhorst!

Walter Koprowitz (genannt „WAKO“) war ein Urgestein der Delmenhorster Unternehmerschaft. Mit viel Tatendrang und immer einem Scherz auf den Lippen gründete er am 2. Juni 1952 seinen Familienbetrieb. Schnell wussten seine Kunden sein Fachwissen zu schätzen und nannten ihn den „Käferdoktor“. Seine Ehefrau Elfriede unterstützte Walter Koprowitz beim... Aufbau und der Weiterentwicklung ihrer Firma. Die einzige Tochter der Beiden, Karin, heiratete den Kraftfahrzeugmeister Klaus Nitzsche und führte mit ihm viele Jahre die Geschicke des Autohauses fort. Das Firmengelände an der Seestraße wurde Stück für Stück bebaut und erweitert.

Im heutigen Unternehmen arbeiten viele Mitarbeiter bereits seit 10, 20, 30, ja sogar 50 Jahren. Sie wurden also zum Teil noch vom Firmengründer selbst eingestellt und sind dem Autohaus immer treu geblieben. Darauf sind der heutige Firmeninhaber Friedrich-Wilhelm Nitsch und seine Ehefrau Martina (geborene Nitzsche) sehr stolz!
So kann man sagen, das Autohaus WAKO ist „immer in Bewegung“. Ständige Modernisierungen und Schulungen aller Mitarbeiter sind im Unternehmen immer selbstverständlich. Das Team des Traditionsautohauses besteht zur Zeit aus 34 Mitarbeitern. Die Marken Volkswagen und Nissan sind mit all ihrer Modellvielfalt im Autohaus WAKO als Neu- und Gebrauchtfahrzeuge erhältlich. Ebenso verfügt die Fachwerkstatt des Betriebes neben VW, Nissan und VW Nutzfahrzeugen auch über Monteure mit Fachwissen über die Marken Audi und Suzuki.

Dass ein Betrieb 65 Jahre lang in der Hand einer Familie geblieben ist, ist heute sicher keine Selbstverständlichkeit mehr. So wäre Walter Koprowitz - der über 90 Jahre alt wurde - heute noch stolz auf sein Werk und das seiner Kinder und Enkelkinder! Das Wohl der Kunden steht für das WAKO-Team im Vordergrund. Im Jubiläumsjahr 2017 gibt es viele interessante Angebote und Aktionen bei WAKO. Schauen Sie doch mal rein!